Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen

Scheinbar ganz unerträgliche Situationen. Unüberwindbar und schicksalhaft. Vor einem befindet sich ein riesen Knäul Handlungen. An welcher Strippe zieht man zuerst? Welches Problem geht man als erstes an?

Und gerade als die Schaulustigen sich anschicken, Popcorn und Cola zu kaufen, um zu sehen, wie man an einem vermeintlichen Schicksalschlag scheitert, ist auch schon alles wieder vorbei und das Leben geht weiter.

Gut so!

Er kann es noch

Da so ziemlich jeder in meinem Umfeld weiß, wie die letzten Monate mit mir umgegangen sind, sehe ich jetzt von umfangreichen Beschreibungen genau dieser mal ab. Um so vieles habe ich mir Sorgen gemacht. Um so vieles musste ich mich kümmern. Obwohl ich mich doch gar nicht kümmern wollte. Kümmern konnte.

Umso mehr freue ich mich über Dinge, die einfach mal passen. Meine Möbel in meine neue Wohnung. Meine Arbeitskollegen in meine Wunschvorstellung, mein Job im Allgemeinen. Und mein Hund. In meine neue Lebenssituation. Weiterlesen